Termine

Bitte achten Sie bei Ihren Antragstellungen immer auf unsere Bewerbungsfristen! Bewerbungsende für Anträge Regelförderung "Hilfe zur Selbsthilfe" und STARTUP1000

  • 1. Halbjahr: 1. April 2022
  • 2. Halbjahr: 7. Oktober 2022


Desweiteren bitten wir die Bewerbungsfristen der Preis-Vergaben zu beachten:

  • StiftungsPreis: 1. April 2022
  • Erhard-Bräunig-Preis: 30. September 2022


Es gilt der Poststempel.

Downloads

Regelförderung "Hilfe zur Selbsthilfe"

ganzjährig
ca. 25.000 Euro Gesamtsumme p. a.
Sie sind ein gemeinnützig, anerkannter Verein und arbeiten in einem der Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock, Ludwigslust-Parchim oder in der Landeshauptstadt Schwerin? Beschreiben Sie Ihr Projekt oder Vorhaben möglichst anschaulich.

STARTUP 1000

ganzjährig
15 x 1.000 Euro p. a.
Ihr seid ein tolles Team? Ihr macht etwas zusammen? Ihr braucht Geld? Eure Schule hat einen Förderverein oder ein Verein aus dem Umkreis unterstützt euer Vorhaben in einem der Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock, Ludwigslust-Parchim oder in der Landeshauptstadt Schwerin? Bereitet den Antrag bestenfalls als kleinen "Hingucker" auf - so könnt Ihr das Kuratorium überzeugen.

StiftungsPreis

1. Halbjahr
4 x 3.000 Euro p. a.
Wir suchen im Rahmen der Auslobung dieses Preises Initiativen aus den Landkreisen Nordwestmecklenburg, Rostock, Ludwigslust-Parchim oder in der Landeshauptstadt Schwerin, die sich in besonderer Weise mit dem Selbsthilfegedanken auseinander setzen und sich mit den Herausforderungen unserer Tage beschäftigen. Beschreiben Sie in Ihrem Antrag das Projekt möglichst anschaulich. Vielleicht haben Sie Fotomaterial oder einen Zeitungsbericht zur Hand?

Erhard-Bräunig-Preis für bürgerschaftliches Engagement

2. Halbjahr
1 x 5.000 Euro p. a.
Erhard-Bräunig zu Ehren lobt die Stiftung diesen Preis für vorbildliches, bürgerschaftliches Engagement einer Person oder mehrerer Personen oder eines Vereins aus. Gesucht werden Menschen, die in einem der Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock, Ludwigslust-Parchim oder in der Landeshauptstadt Schwerin ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen und Initiative entwickeln. Die Nominierung erfolgt durch einen Vorschlag. Der Preis wird nicht durch das Stiftungskuratorium vergeben sondern durch eine eigens dafür einberufene Jury festgelegt.
Für die Nominierung gilt der Poststempel.

Achtung: laufende Kosten und/oder Honorare sind nicht förderfähig! 
Ohne gültige Bescheinigung der Gemeinnützigkeit kann Ihr Antrag nicht bearbeitet werden!

FörderRichtlinien und Datenschutzinformation

Informationen für Antragsteller

Die Bürgerstiftung der VR Bank Mecklenburg eG fördert Projekte von gemeinnützigen Vereinen, Institutionen, Unternehmen und Initiativen, die sich den Satzungszielen der Stiftung zuordnen lassen. 

Satzung

3. Satzungsänderung 
Die Stiftung ist eine Initiative der VR Bank Mecklenburg eG und ihrer Mitglieder. Auf Grund der regionalen Verbundenheit in ihrem Geschäftsgebiet sieht es die VR Bank Mecklenburg eG als Selbstverpflichtung an, ihre Mitglieder zu fördern und darüber hinaus die Entwicklung der Region zu unterstützen.

Jahresbericht

2021
Die Bürgerstiftung der VR Bank Mecklenburg eG berichtet über Projekte, Aktivitäten und Finanzen im vergangenen Geschäftsjahr.